Faltenbehandlung mit PRP

Natürliche Schönheit ohne Fremdwirkstoffe


PRP-Methode

Die PRP-Methode (Plättchen Reiches Plasma) als Regenerations- und Wiederherstellungstherapie beschreibt eine innovative Komplettlösung in der Behandlung von Falten, Haarausfall und der Verjüngung und Regeneration der Haut. Die natürliche, sanfte und schmerzfreie Therapieform funktioniert dabei ohne Fremdwirkstoffe.

Denn jeder verfügt über dieses natürliche „Reparatursystem“ – das eigene Blut.

 

PRP (Plättchen Reiches Plasma) steht für thrombozytenreiches Plasma – hat aber im Bereich der Ästhetischen Medizin den Spitznamen „Vampir-Lifting“ bekommen, da es aus Eigenblut gewonnen wird.


Funktionsweise

Bei PRP handelt es sich um Blutplasma (Thrombozytenreiches Plasma). Das menschliche Blut enthält unterschiedliche lebende Zellen. Zu den Blutzellen

gehören die roten und weißen Blutkörperchen (Erythrozyten Leukozyten) sowie

die Blutplättchen (Thrombozyten) welche wir für die Blutstillung benötigen.

Darüber hinaus aktivieren die Thrombozyten unzählige verschiedene „Wachstumsfaktoren“, die für die Kollagenproduktion zuständig sind.

Außerdem enthalten sie viele wichtige Stammzellen.

Herstellung und Behandlung

Nach der Abnahme einer kleinen Menge Blut aus der Vene des Patienten wird das Blut in seine Bestandteile getrennt. Dabei findet nur das reine Blutplasma, die Thrombozyten, Anwendung und wird anschließend in oder auf die zu

behandelnden Bereiche injiziert.
Durch die Nutzung des eigenen Blutes ist es nebenwirkungsfrei und die Grundlage für langfristig gesunde Haut und Haare.


Anwendungsgebiete

PRP wird in der ästhetischen Medizin angewendet bei:

  • Gesicht: Faltenunterspritzung und Volumenaufbau
  • Hals: Faltenunterspritzung und Hautglättung
  • Dekolleté: Faltenmilderung, Verbesserung der Hautstruktur
  • Handrücken: Verbesserung und Verjüngung der Hautstruktur
  • Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen: Verbesserung der Hautstruktur

Stars setzen auf Vampir-Lifting

Bei Promis und Hollywoodstars erfreut sich das Vampir-Lifting großer Beliebtheit. Für Aufsehen sorgten insbesondere zwei Bilder, welche von Kim Kardashian und dem Model Bar Refaeli während ihrer Behandlung in die sozialen Netzwerke hochgeladen wurden.

Wirkungsweise

Während andere Filler (Hyaluron) mit der Zeit wieder absorbiert werden, also nur für einen gewissen Zeitraum sichtbar bleiben, bauen sich mit der PRP-Methode die Bindegewebszellen auf. Das ist ein aktiver Prozess der Haut, welcher langfristig anhält. Das Zellwachstum wird angeregt, die Haut wird straffer, die Poren feiner und der Teint strahlt. So verjüngt die PRP-Methode die Haut ohne dabei das Gesicht zu verändern.



Kontaktieren Sie mich gerne für weitere Informationen oder eine Beratung rund um das Vampir-Lifting